Boxen: AGON Sports & Events trennt sich von Adam Amkhadov

Profiboxer Adam Amkhadov und AGON Sports & Events gehen getrennte Wege. Dr. Strickrodt, Sportmanager des Berliner Boxstalls, begründete diesen Schritt mit einem „Überangebot“ an Mittelgewichtlern im Team. Darüber hinaus sieht AGON keine reellen Chancen, die gemeinsamen Ziele zu erreichen.

„Vor diesem Hintergrund haben wir Adam mitgeteilt, dass es an der Zeit wäre, andere Optionen zu prüfen,“ so Dr. Strickrodt. „Wir danken Adam für die Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Zukunft viel Erfolg.“

Amkhadov ist 21 Jahre alt und wechselte 2018 vom SV Brackwede zu AGON. Er bestritt neun Kämpfe, von denen er zwei verlor. Beide Niederlagen kassierte Amkhadov gegen Thomas Piccirillo, der ebenfalls in den Diensten von AGON steht. Quelle: Agon Sports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.