Boxen: Video-Interview mit Vincenzo „il capo“ Gualtieri – neuer IBO Continental Champion

Vincenzo hat im Fight um IBO Continental Titel im Mittelgewicht die Nase vorn
Mit einem Punktsieg sicherte sich AGONs ungeschlagener Mittelgewichtler Vincenzo Gualtieri (15 – 0 – 1) gegen den bis dato ebenfalls unbesiegten Sofiane Khati aus Paris (10 – 0 – 0) den IBO Continental Titel. Gualtieri hat aus seinem letzten Kämpfen gelernt. Gegen den Franzosen boxte er abgeklärt und mit guter Raumaufteilung. Kleiner Makel: Seine Fäuste standen in der Verteidigung zu tief.  Doch Khati konnte dies nicht zu seinem Vorteil nutzen, denn der Wuppertaler hielt sich auf Abstand und damit außerhalb des Wirkungsbereichs von Khatis gefährlichen geraden Schlägen. Siegentscheidend war Gualtieris trockene Schlaghand, mit der er nach guten Meidbewegungen und chirurgischer Präzession Khati abkonterte.
Es war das oft bemühte Gleichgewicht zwischen treffen und nicht getroffen werden, infolgedessen Gualtieris Sieg einstimmig (116:112 117:111 117:112) und verdient war.

Jack Culcay zu Gualtieries Sieg: „Sofiane Khati war der erwartet bärenstarke Gegner, der nach vorn marschierte und Vincenzo mit seinen brutalen Schlägen kassieren wollte. Da hat Cenzo aber super aufgepasst. An einigen Stellen müssen wir noch schleifen, aber unterm Strich ist er der verdiente neue IBO Continental Champ.“

Quelle: Agon Sports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.